Minecraft Reality erweckt eure pixeligen Kreationen zum Leben

Bild des Benutzers Anne

Diese brandneue AR-App, die in Zusammenarbeit mit Minecraft-Entwickler Mojang entstand, ermöglicht euch, eure liebsten Blockkonstruktionen aus Minecraft auf einen Server von 13th Lab zu laden und sie dann in eure tatsächliche physische Umgebung zu projizieren.

Benutzt einfach die Kamera eures Geräts, um die Umgebung zu scannen, und ladet eure Neuinterpretation der USS Enterprise-D hoch.

Dann könnt ihr, mithilfe von etwas Augmented Reality-Magie, eure Ingenieurskunst aus jedem erdenklichen Winkel betrachten.

Viereckige Augen

Wenn ihr besonders stolz auf eure Arbeit seid, könnt ihr die Objekte in der Welt einbetten und sie von anderen entdecken lassen. Auch ihr werdet über blockförmige Sehenswürdigkeiten stolpern, die andere Minecraft Reality-Nutzer hochgeladen und hinterlassen haben.

Wir sollten erwähnen, dass Minecraft Reality derzeit ein paar Einschränkungen ausgesetzt ist: Es ist nur für iOS-Nutzer erhältlich und unterstützt keinen iPod Touch der vierten Generation. Wir empfehlen auch iPhone 4-Besitzern, die Finger von der App zu lassen, da die meisten App-Funktionen bei Geräten der vierten Generation nicht verfügbar sind.

Habt ihr allerdings ein kompatibles Gerät und seid es leid, zwei Koffer voller Lego-Steine mit euch rumzuschleppen, könnt ihr euch die Minecraft Reality-App aus dem App Store für 1,79€ herunterladen.


Kategorie: