Android-Malware in Versionen von Angry Birds Space

Bild des Benutzers Anne

Sophos Labs hat kürzlich einen Trojaner entdeckt, der sich in Versionen von Angry Birds Space versteckt.

Die Infizierung mit der Bezeichnung Andr/KongFu-L installiert sich im Hintergrund selbst auf den Telefonen der User innerhalb eines voll funktionsfähigen (Raubkopie-)Exemplars von Angry Birds Space.

Space Hacker-Kriege

Befindet sich der Trojaner einmal auf dem Android-Gerät, erhält er Root-Level Access über GingerBreak Exploit, das von Sophos letzten Sommer identifiziert worden war.

Dies erlaubt es den Hackern, weitere schädliche Items auf dem Gerät ohne das Wissen seines Besitzers zu installieren und den Browser beliebig zu manipulieren.

Im Wesentlichen macht der Trojaner das infizierte Smartphone zum Bestandteil eines Botnetzes, was alle Arten von Privatsphäre- und Datennutzungsinformationen sammelt.

Glücklicherweise ist die Malware bisher nur in inoffiziellen Android App Stores aufgetaucht. Die Google Play-Version ist davon nicht betroffen.

Die Moral dieser speziellen Geschichte ist, dass das Herunterladen von Games aus inoffiziellen App Stores ein signifikantes Risiko birgt, das das Sparen von ein paar Kröten überwiegt.

[Sophos Labs]


Kategorie: